Kategorie Archiv: Presse

Einsatz von Freier Software in den öffentlichen Verwaltungen – Ein Ort für öffentlichen Code

Die Digitale Gesellschaft (DigiGes) unterstützt mit 26 weiteren Organisationen – von Städten und Kommunen bis hin zu netzpolitischen Organisationen – die Initiative „Ein Ort für öffentlichen Code“. Es ist ein altes Anliegen, die kritische Infrastruktur demokratischer Nationen des 21. Jahrhunderts sicher und kontrollierbar zu machen. Behörden müssen die volle Kontrolle über die digitale Infrastruktur haben. […]

Einladung der Presse zum Geburtstag der Digitalen Gesellschaft (DigiGes)

Am Dienstag, 1. September 2020, ab 20:00 Uhr, feiern wir unseren Geburtstag auf dem 97. Netzpolitischen Abend. Wir freuen uns auf spannende Talks mit: Prof. Dr. Ulrich Kelber: Zukunft der Datenschutzaufsicht Prof. Dr. Hannes Federrath: Schutz der Privatsphäre trotz globaler Überwachung? Anna Biselli: Migrationskontrolle als Digitalisierungstestfeld Pressevertreter und -vertreterinnen sind herzlich eingeladen, auf die c-base […]

10 Jahre gegen staatliche Totalüberwachung: Kryptographie, Open Soure und politische Arbeit

Von Rüdiger Weis Die weltweite elektronische Vernetzung stellt wohl eine der tiefgreifendsten Veränderungen seit der industriellen Revolution dar. Das gesellschaftliche Zusammenleben, unser gesamtes Wirtschaftsleben, das Verhältnis zwischen Bürger und Staat und das Verhältnis der Staaten untereinander stehen vor grundlegenden Herausforderungen. Das Internet bietet die Möglichkeit der einfachen Teilhabe. Jeder Mensch kann sich umfassend aus nichtstaatlichen […]

Geburtstags-Logo: Gründung der DigiGes

Eine Interessenvertretung für eine Digitalisierung im Interesse der Nutzer und Nutzerinnen und für eine Netzpolitik, die Grund- und Menschenrechte zur Grundlage hat, fehlte lange in Deutschland. Am 10. August 2010 kamen neun Gründungsmitglieder zusammen, um den gemeinnützigen Verein Digitale Gesellschaft (DigiGes) zu gründen. In den USA gab es damals schon seit 20 Jahren die Electronic […]

Digitale Gesellschaft wird 10 Jahre alt

Presseinformation Die Digitale Gesellschaft (DigiGes) wird 10 Jahre und feiert Geburtstag unter Corona-Bedingungen. Die Digitale Gesellschaft (DigiGes) engagiert sich seit 10 Jahren für ein freies Internet und eine offene digitale Gesellschaft. Die Quadrate unseres Logos haben wir zum Geburtstag mit Fotos gefüllt, die für die vielfältigen Aspekte und die durchgehenden Inhalte stehen. In den nächsten […]

Auch die am wenigsten schädlichen Uploadfilter stellen einen Dammbruch dar.

Stellungnahme der Digitalen Gesellschaft e.V. im Rahmen der Konsultation des BMJV zum Diskussionsentwurf für ein Zweites Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts, 31.07.2020 ‚Eine Verpflichtung zum Einsatz von Uploadfiltern lehnen wir ab.‘ Das hatten die deutschen Regierungsparteien in ihrem Koalitionsvertrag erklärt. Letztlich haben sie ihr in der EU-Urheberrechts-Richtlinie zugestimmt, dazu […]

Corona-App kann als Eintrittskarte missbraucht werden

Das Robert Koch-Institut veröffentlicht am Dienstag, 16. Juni 2020, die Corona-Warn-App zur Kontaktnachverfolgung (Contact Tracing). Arbeitgeber, Händler oder auch Veranstalter könnten die App zur Zugangs- oder Teilnahmebedingung machen, warnen die Digitale Gesellschaft (DigiGes) und das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF). Damit drohen Personen erhebliche Nachteile, wenn sie die App nicht nutzen können […]

Zwei Jahre Datenschutz-Grundverordnung: Mehr aus der DSGVO machen!

Zwei Jahre Datenschutz-Grundverordnung: Mehr aus der DSGVO machen! Acht Vorschläge der Digitalen Gesellschaft Anlässlich des zweiten Jahrestages der Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) veröffentlicht die netzpolitische Organisation Digitale Gesellschaft (DigiGes) eine Stellungnahme mit acht Vorschlägen zur Verbesserung der DSGVO. Die Vorschläge zeigen, wie die DSGVO ohne Änderungen am Gesetzestext, sondern allein durch bessere Anwendung und ergänzende […]

Pressemitteilung: Bundestag muss über Corona-App entscheiden

Die Digitale Gesellschaft e.V. fordert den Bundestag auf, in einem ordentlichen Gesetzgebungsverfahren über die Einführung der Corona-App zu entscheiden. Hierzu wendet sich der Verein in einem offenen Brief an die Mitglieder der Ausschüsse Digitale Agenda und Gesundheit. Obwohl die geplante dezentrale Variante der App die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger tendenziell am maßvollsten einschränkt, bleiben […]

Datenschutzprüfung für „Corona-Apps“ offenlegen

Die Digitale Gesellschaft e. V. fordert die Verantwortlichen für Apps zur Unterstützung der Eindämmung der Corona-Pandemie auf, eine vollständige Datenschutzprüfung durchzuführen und diese zu veröffentlichen. „Hierzu bietet sich die Offenlegung der ohnehin durchzuführenden Datenschutz-Folgenabschätzung an“, sagt Benjamin Bergemann, Vorstand der Digitalen Gesellschaft. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schreibt in Artikel 35 vor, dass für Datenverarbeitungen, die mit […]