Newsletter August

Der August war geprägt von Diskussionen um und Reaktionen auf die Digitale Agenda der Bundesregierung. Dank geleakter Dokumente war ein Großteil des Dokuments bereits bekannt. Noch einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung haben wir deshalb die Alternative Digitale Agenda des Digitale Gesellschaft e.V. vorgestellt. In bekannter Tradition kamen am letzten Wochenende in Berlin zudem Netzinteressierte aus ganz Deutschland zusammen, um gegen den Überwachungswahn zu demonstrieren.

1) Alternative digitale Agenda
2) Freiheit statt Angst
3) Netzpolitischer Abend
4) DigiGes in den Medien


1) Alternative digitale Agenda

Mitte August hat die Bundesregierung ihre Digitale Agenda vorgestellt. Zwar spricht sie dabei viele Themen an, die seit Langem ungelöste netzpolitische Problemschwerpunkte darstellen, in weiten Teilen fehlen jedoch konkrete Maßnahmenkataloge ebenso wie eine echte Vision für eine digitale Gesellschaft. Stattdessen: Prüfaufträge, Gesprächsrunden, Multistakeholder-Foren. Wichtige Fragen wie der Umgang mit und Konsequenzen aus den von Edward Snowden aufgedeckten weltweiten geheimdienstlichen Spähexzessen, werden komplett vermieden.

Während die drei Internetminister noch zufrieden auf ihr vermeintliches Glanzstück schauen, legen wir eine Alternative vor. Mit unserer eigenen Digitalen Agenda zeigen wir Lücken und Widersprüche in den Plänen der Bundesregierung auf und präsentieren Konzepte für eine zukunftsfähige und nachhaltige Netzpolitik. Anhand von sieben elementaren Herausforderungen der Netzpolitik unterbreiten wir Vorschläge, um die Aufgaben im Sinne einer menschen- und verbraucherrechtsfreundlichen Internetpolitik zu meistern: https://digitalegesellschaft.de/2014/08/digitale-agenda-digiges/

===============================================================================
Werbepause: Unser Einsatz gegen die ausufernde Überwachung kostet viel Zeit und Geld, vor allem für das, was hinter den Kulissen passiert.

Durch eine Spende oder eine Fördermitgliedschaft kannst Du uns dabei unterstützen.

https://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen/
https://digitalegesellschaft.de/foerdermitglied/
===============================================================================

2) Freiheit statt Angst

Unter dem Motto „Stoppt den Überwachungswahn“ wurde es am Samstag laut im Regierungsviertel. Rund 6500 Menschen demonstrierten bei der Freiheit statt Angst für ein freies Internet und gegen die dreiste Verletzung unserer Grundrechte durch Geheimdienste und Unternehmen.

Wir waren auch mit dabei und haben im Vorfeld der Veranstaltung die wichtigsten Tipps für den (Überwachungs-) sicheren Demobesuch zusammengestellt: Wie schütze ich meine mobile Kommunikation vor Ort? Wie sollte ich mit Fotos und Videos umgehen? Wie reagiere ich, wenn ich verhaftet werde? Nicht nur nützlich für die Freiheit statt Angst:

https://digitalegesellschaft.de/2a014/08/demotipps-fuer-den-sicheren-umgang-mit-handys/

3) Netzpolitischer Abend

Unser nächster Netzpolitischer Abend findet am Dienstag, 2. September, wie gewohnt um 20.00 Uhr, in der c-base in Berlin statt.

Unser Programm:

Jan-Peter Kleinhans – You know nothing, John Snow: Intransparenz bei Datenabfragen durch Sicherheitsbehörden

Volker Tripp – Die alternative Digitale Agenda

Ihr findet die c-base in der Rungestraße 20. Einlass ist wie immer ab 19 Uhr, los geht’s gegen 20 Uhr, selbstverständlich auch im Stream unter http://c-base.org.

Videos vom letzten Netzpolitischen Abend gibt es hier: https://digitalegesellschaft.de/2014/08/videos-27-npa/

4) DigiGes in den Medien

Eine Auswahl von Medienberichten:

Zeit Online: 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
http://www.zeit.de/digital/internet/2014-08/digitale-agenda-bundesregierung-netzausbau-breitband/komplettansicht

FAZ.net: Und sie gebären eine Maus
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/die-ministerien-stellen-ihre-digitale-agenda-vor-13108366.html

Deutschlandradio Kultur: Digitale Agenda und brutale Propaganda
http://breitband.deutschlandradiokultur.de/brb140823/

DerStandart.at: „Steht auf, tut etwas“: Großdemo gegen Überwachung
http://derstandard.at/2000004976987/Steht-auf-tut-etwas-Grossdemo-gegen-Ueberwachung

SWR 2: Digitales Museum mit Mission
http://www.swr.de/swr2/kultur-info/remix-digitales-museum-kathrin-hondl/-/id=9597116/nid=9597116/did=14091744/lduza7/index.html

DW: Shift – Leben in der digitalen Welt
http://www.dw.de/programm/shift/s-30411-9801

No comments yet.

Leave a Reply