Liebe Freundinnen und Freunde des Vereins Digitale Gesellschaft,

unser kleiner Verein ist mittlerweile offiziell eingetragen und wir erwarten nun die Bescheinigung zur Gemeinnützigkeit. Dann werden wir endlich etwas sichtbarer werden. Was wir aber jetzt schonmal machen: allen, die im Sommer in den Urlaub fahren, einen schönen solchen wünschen. Erholt Euch gut, denn danach brauchen wir Euch und Eure Mithilfe!

1. Wichtig!

Es gibt gute und schlechte Nachrichten:

Die gute Nachricht ist, dass sich langsam die Meinung durchzusetzen scheint, dass das unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelte ACTA-Abkommen, das u.a. Internetsperren bei Urheberrechtsverletzungen vorsieht, von jedem einzelnen Mitgliedstaat der EU ratifiziert werden muss. Das heißt, wir müssen nur noch unseren Bundestag davon überzeugen, dass man das nicht tun sollte – wir hoffen, ihr helft uns dann bei der Überzeugungsarbeit!

Mehr dazu:
http://heise.de/-1271168

Die schlechte Nachricht ist, dass auf ziemlich abstraktem Politiklevel, nämlich in der OECD – der Organisation für wirtschaftliche Kooperation und Entwicklung, – eine total inakzeptable Erklärung zur Internet-Governance verabschiedet wurde. Die in der CSISAC-Gruppe organisierte Zivilgesellschaft, in der auch unser europäisches Mutterschiff EDRi aktiv mitarbeitet, hat das eindeutig abgelehnt, sich damit aber nicht durchsetzen können.

Mehr dazu:
http://digitalegesellschaft.de/2011/06/stellungnahme-zum-oecd-netzgipfel

2. Aktion!

We share for you!

Du siehst netzpolitische Dokumente, die dringend mehr Öffentlichkeit benötigen? Wir nehmen Links auf Dokumente, Papierversionen und per E-Mail eingesandte Dokumente gerne entgegen. Manchmal sind interessante Papiere nur für Hinterzimmerrunden verfügbar – manchmal liegen sie offen im Internet aber niemand schenkt ihnen die gebotene Beachtung.

Mehr dazu, wie Du uns helfen kannst:
http://digitalegesellschaft.de/2011/07/we-share-for-you

Als erstes Dokument der Initiative „We share for you“ haben wir das bislang wenig beachtete Papier mit dem Bandwurm-Namen „Vorschläge der Rechteinhaber im Rahmen des Wirtschaftsdialogs für mehr Kooperation bei der Bekämpfung der Internetpiraterie (Kurzfassung)“ zu mehr Aufmerksamkeit verholfen. Darin findet sich eine Art Wunschzettel der Rechteverwerter:
http://bit.ly/n5JdqW

3. Thema: Politische Arbeit!

Wir haben zur TKG-Novelle Stellung genommen und insbesondere die Themen Datensicherheit/Unbefugte Datenkopie und Netzneutralität beleuchtet:
http://digitalegesellschaft.de/2011/06/stellungnahme-zum-anderungsentwurf-tkg

Wir haben am zweiten Dialog des Ministeriums für Verbraucherschutz „Verbraucherfreundliche Soziale Netzwerke“ teilgenommen:
http://bit.ly/nPjCOZ

Wir haben eine Kampagnenförderungszusage für das Thema „Netzneutralität geht alle an!“ von der Stiftung Bridge in Höhe von 9.500 Euro erhalten.
http://www.stiftung-bridge.de/foerderung2011.html

Wer an diesem Thema Interesse hat und mit viel oder wenig Einsatz mitcampaignen oder uns z.B. finanziell unterstützen möchte, melde sich bitte in der Zentrale unter info@digitalegesellschaft.de. Dieser Aufruf geht auch noch einmal an die Aktiven-Liste, für die ihr euch durch eine leere Email an aktive-subscribe@digitalegesellschaft.de eintragen könnt.

4. Thema: Verein!

Wir sind jetzt seit Juni 2011 ein e.V. – aber warten noch auf die Gemeinnützigkeitsbescheinigung vom Finanzamt. Solange bitten wir Euch nicht aktiv um Spenden, weil wir noch keine Spendenquittungen für Euer Finanzamt ausstellen können. Wenn Euch das nicht wichtig ist, dürft Ihr natürlich trotzdem gerne mit Mitteln unter die Arme greifen:
http://digitalegesellschaft.de/unterstuetzen

5. Thema: Was wir sagen!

100 Tage nach dem Start: Eine kleine Zwischenbilanz

Wir haben letzten Donnerstag bei einem Pressegespräch eine kleine Zwischenbilanz gezogen und „We share for you“ sowie die geplante Kampagne zur Netzneutralität angekündigt:
http://heise.de/-1275398

Die dpa tickerte nach dem Gespräch: Lobby-Verein bereitet Kampagne für Netzneutralität vor:
http://bit.ly/rdgtXg

LulzSec, Anonymous und Hacktivismus

Wo liegen die Grenzen? – Unser Gründungsmitglied André Meister kennt sich da aus und hat im c’t Online-Talk auf DRadio Wissen mit anderen klugen Menschen diskutiert:
http://bit.ly/ouUbCc

Digitale Gesellschaft – warum nochmal?

3Sat Neues wollte das gerne wissen, und Markus Beckedahl, Vorsitzender von Digitale Gesellschaft e.V. hat es erklärt:
http://www.3sat.de/neues
http://www.youtube.com/watch?v=MtOJjaaefvA

Gesichtserkennung bei Facebook

Wie soll die Gesellschaft mit derartigen Phänomenen umgehen? ZDFheute hat uns gefragt, Markus Beckedahl geantwortet:
http://www.youtube.com/watch?v=RO1r4puXgNg

Das Internet zivilisieren?

Geraldine de Bastion hat für uns auf dem DLDwoman in München über die Frage „Das Internet zivilisieren?“ diskutiert. Darüber gibt es einen Focus.de-Artikel:
http://bit.ly/kOfVkx
Und auch ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=TWHVYkpLKkE

Streit um neues Urheberrecht

Auf der c/o pop in Köln hat Andreas Gebhard mit Dieter Gorny von der Content Allianz über Urheberrechte und Netzpolitik diskutiert. WDR.de hat im Vorfeld darüber berichtet:
http://www.wdr.de/themen/computer/internet/urheberrecht/110623.jhtml

„Der kleinste gemeinsame Nenner ist ein Zugang zum Netz.“

Das Medienpolitik-Magazin Promedia hat Markus Beckedahl ausführlich zu unserer Gründung, unseren Positionen und zu den Gemeinsamkeiten mit der Deutschen Content Allianz interviewt (PDF):
http://bit.ly/pwtEdH

6. Netzpolitische Termine der nächsten Zeit:

24.-30. Juli 2011, Meißen
European Summer School on Internet Governance 2011
http://www.euro-ssig.eu

10.-14. August 2011, Finowfurt nahe Berlin
Chaos Communication Camp 2011
http://events.ccc.de/camp/2011

9. September 2011, Berlin
netz:regeln Konferenz 2011: Offenheit als Prinzip (Boell-Stiftung & BITKOM)
http://www.boell.de/calendar/VA-viewevt-de.aspx?evtid=10094

10.-17. September 2011, bisher in Brüssel und Berlin
Freedom Not Fear – Internationale Aktionswoche
http://www.freedomnotfear.org

16.-18. September 2011, Warschau, Polen
Creative Commons Global Summit 2011
http://wiki.creativecommons.org/Global_Summit_2011

Termine zum Vormerken:

15.-16. Oktober 2011, Kassel
openmind # om11
http://11.openmind-konferenz.de
Ihr könnt euch bis zum 31. Juli 2011 beim Call for Papers beteiligen.

27.-30. Oktober 2011, Barcelona, Spanien
Free Culture Forum 2011
http://fcforum.net

30. November 2011, Berlin
KAS-Demokratiekongress: Demokratie und Digitale Kultur
http://www.kas.de/wf/de/71.10374

25.-27. Januar 2012, Brüssel, Belgien
Computers, Privacy and Data Protection 2012
http://www.cpdpconferences.org

Digitale Gesellschaft weiterverfolgen:

http://www.digitalegesellschaft.de/feed
https://www.facebook.com/DigitaleGesellschaft
https://twitter.com/digiges

Viele Grüße und Danke für deine Unterstützung!

Falk, Sandra, Markus, Linus

Diesen Newsletter kann man durch eine leere Email an newsletter-subscribe@digitalegesellschaft.de abonnieren.

Impressum / ViSdP:

Markus Beckedahl
Digitale Gesellschaft
Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin
info@digitalegesellschaft.de

 

 

Eine Idee zu “Newsletter vom 14.07.2011

  1. Robert sagt:

    „Diesen Newsletter kann man durch eine leere Email an newsletter-subscribe@digitalegesellschaft.de abonnieren.“

    Hi. This is the qmail-send program at mailout-de.gmx.net.
    I’m afraid I wasn’t able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I’ve given up. Sorry it didn’t work out.

    :
    78.46.210.91_does_not_like_recipient./Remote_host_said:_511_Sorry,_no_mailbox_here_by_that_name_(#5.1.1)/Giving_up_on_78.46.210.91./

Kommentare sind geschlossen.