Basteln für die Freiheit statt Angst 2013

Am Samstag, den 7. September 2013 findet die Freiheit statt Angst 2013 statt:

Und weil man auf so einer Demo nie genug Schilder, Alu-Hüte und anderes Überwachungsmaterial dabei haben kann, laden wir am Dienstag, den 3. September ab 16 Uhr zu einem Demo-Bastelnachmittag in der c-base in Berlin (U8/Jannowitzbrücke).

Also: Packt alles an Pappkartons, alten Zeitungen, Farben, Klopapierrollen, Alufolie, Spraydosen, Eddings, alten Kabeln und Duct Tape zusammen was Ihr findet könnt. Wir werden einige „Blankoschilder“ mitbringen, für die noch gute Motive und Sprüche gesucht werden. Ideen bitte an idee@digitalegesellschaft.de schicken oder einfach twittern!

Für alle die danach noch Lust und Zeit haben, geht der Abend fließend in den 16. Netzpolitischen Abend des Digitale Gesellschaft e.V. über.

Tags:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Unser 16. netzpolitischen Abend am 3. September (Update: mit Videos) › Digitale Gesellschaft - 19. August 2015

    […] wir schon ab 16:00 Uhr in der c-base für die „Freiheit statt Angst“ basteln, könnt Ihr auch gerne früher kommen. Und auch diesmal gibt es wieder einen Stream (flash only) […]

  2. Digiges auf der Freiheit Statt Angst 2013 › Digitale Gesellschaft - 8. August 2016

    […] mehr als 50 crowd-gebastelten Schilder und Transparente waren recht schnell […]

  3. Unser August-Newsletter › Digitale Gesellschaft - 8. August 2016

    […] Und weil man auf einer Demo nie genug Schilder, Alu-Hüte und anderes Überwachungsmaterial dabei haben kann, laden wir heute ab 16 Uhr zu einem Demo-Bastelnachmittag in der c-base in Berlin (U8/Jannowitzbrücke) ein. Für alle die danach noch Lust und Zeit haben, geht es fließend in unseren Netzpolitischen Abend (siehe unten) über. Mehr Infos findet ihr hier. […]