Einladung zum Netzpolitischen Abend am 5. März

Wie jeden ersten Dienstag im Monat laden wir Euch auch im März ganz herzlich zu unserem Netzpolitischen Abend in die c-base in Berlin ein. Wir hoffen am 5. März auf ein ebenso volles Haus wie im Februar (hier die aufgezeichneten Vorträge). Kommt vorbei oder schaut uns im Stream zu. Und so schaut das Programm für den Abend aus:

  • Yetzt (Sebastian Vollnhals), OpenDataCity: Awsome LobbyPlag: Geschichte – Stand der Dinge – Ausblick
  • Matthias Fiedler, Bewegungsstiftung: Möglichkeiten der Förderung von netzpolitischen Projekten
  • Mathias Schindler, Wikimedia Deutschland & fukami: Kreative Regierungen und unkreatives Urheberrecht: Government Generated Content
  • Jan Schallaböck, Jurist, Wissenschaftler und Berater: „Handelskrieg“ im Datenschutz? Mögliche Konsequenzen aus dem Bowden-Report
  • + ein Update nach der Leistungsschutzrechts-Abstimmung und unserer Abmahnwache

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid – ob direkt in der c-base in der Rungestraße 20 (nähe Bahnhof Jannowitzbrücke) oder im Livestream. Einlass ist wie immer um 19.00 Uhr, die Vorträge beginnen zwischen 20.00 Uhr und 20.15 Uhr. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Austausch und Bier trinken.

Tags:

3 Responses to “Einladung zum Netzpolitischen Abend am 5. März”

  1. John 27. Februar 2013 20:24 #

    hört sich gut an ….gibt es evtl. ne Übertragung im Netz ?

Leave a Reply