39. Netzpolitischer Abend – #npa039

Der nächste Netzpolitische Abend findet am Dienstag, 4. August, wie gewohnt um 20.00 Uhr, in der c-base in Berlin statt.

Unser Programm:

Markus Beckedahl – „Verdacht des Landesverrats“: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

Maren Heltsche
: 5 Jahre Digital Media Women

Alexander Sander: Neues zur Vorratsdatenspeicherung

Anna Biselli: Hacking Team Hacked – was uns 400 GB über die Überwachungsindustrie erzählen können

Ihr findet die c-base in der Rungestraße 20, 10179 Berlin. Einlass ist wie immer ab 19 Uhr, los geht’s gegen 20 Uhr, selbstverständlich auch im Stream unter http://c-base.org. Der Eintritt ist frei.

#npa039 ist der Hashtag für den Abend – gebraucht ihn gerne und reichlich, auch für Feedback und Fragen, wenn ihr nicht vor Ort sein könnt.

2015_01 foerdermitglied_w

Hier gibt’s die Videos vom Netzpolitischen Abend im Juli, dem #npa038, zum nachschauen:

Volker Tripp (Digitale Gesellschaft e.V.): Neues zur WLAN Störerhaftung

Der Digitale Gesellschaft e.V. hat sich gemeinsam mit dem Förderverein Freie Netze e.V. und dem Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. mit einem Schreiben an die EU-Kommission gewandt. Darin rufen wir die Kommission dazu auf, den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung der Störerhaftung von WLAN-Betreibern und Hostprovidern zu stoppen. Die Regelungen zur WLAN-Störerhaftung verstoßen gegen EU-Recht und verhindern eine flächendeckende Versorgung mit offenen WLAN-Netzen in Deutschland. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

D. Schmüdde: Harvesting Human Intelligence – Reframing the surveillance discourse

No comments yet.

Leave a Reply