Video: Vierter netzpolitischer Abend

Das Video unseres vierten Netzpolitischen Abends ist bereits online. In den kommenden Tagen gibt es alle Talsk nochmal einzeln und dann gibts auch eine Audiospur.

4. Netzpolitischer Abend der Digitalen Gesellschaft from c-base on Vimeo.

Darüber wurde geredet:

Markus Beckedahl über aktuelle Entwicklungen bei ACTA und unsere Kampagne dagegen
Leonhard Dobusch darüber, nach dem ACTA-Abwehrkampf mit Positivkampagnen, z.B. Offene Lernmaterialien und Recht auf Remix, in die Offensive zu gehen
Till Kreutzer über den rechtlichen Weg zu einer Legalisierung von Remix-Kultur analog zu Fair-Use-Regeln
Julia Kloiber über Opendata in den Kommunen
Michael “nibbler” Horn über den IPv6-Launch und Forderungen zur Schutz unserer Privatsphäre dabei

Danke an Cven für den Video-Stream und den Schnitt, sowie an Wetterfrosch für die Kameraführung.

Tags:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Folge 25: Captain N und das Bluetooth-Kabel | raidenger.de - 9. Juni 2012

    […] Artikel der Digitalen Gesellschaft […]

  2. Unser Juni-Newsletter | Digitale Gesellschaft - 28. Juni 2012

    […] Solltest du den 4. netzpolitischen Abend der Digitalen Gesellschaft verpasst haben, kannst du ihn auch nachträglich anschauen. Inhaltlich waren wir breit aufgestellt: Markus Beckedahl berichtete über aktuelle Entwicklungen bei ACTA und unsere Kampagne dagegen. Leonhard Dobusch dachte darüber nach, wie es nach dem ACTA-Abwehrkampf mit Positivkampagnen, z.B. offene Lernmaterialien und Recht auf Remix, weitergehen könnte. Till Kreutzer erläuterte den rechtlichen Weg zu einer Legalisierung von Remix-Kultur analog zu Fair-Use-Regeln. Julia Kloiber zeigte Wege und Hindernisse auf dem Weg zu Opendata in Kommunen. Michael “nibbler” Horn erklärte IPv6 und stellte dabei Forderungen zum Schutz unserer Privatsphäre. Alle Vorträge sind als Videos online: http://digitalegesellschaft.de/2012/06/video-vierter-netzpolitischer-abend/ […]