Der Kampf für digitale Grundrechte ist nicht umsonst!

Kein Kampf ohne Party. Wir laden euch zu unserer DigiGes Benefiz Lounge am 10. September auf die c-base ein.

Die Digitale Gesellschaft kämpft seit mehr als zehn Jahren für digitale Grundrechte. Aktuell reicht unser Geld leider nicht, um auch im nächsten Jahr weiterzumachen. Deshalb: Quatscht, tanzt und chillt mit uns auf der c-base für digitale Grundrechte.

Neben DJs, Drinks und Live-Musik erwarten euch ein Gamingroom mit Videospielklassikern. Ihr könnt euch mit unseren neuen T-Shirts einkleiden oder Benefiz-Drinks an der Bar ausprobieren. Und natürlich ist das Arboretum, der „Biergarten“ der c-base, an der Spree aufgebaut, damit wir uns gemütlich zusammensetzen können.

Die Erlöse der Benefiz-Lounge kommen der Digitalen Gesellschaft zugute. Wir freuen uns, alte Gesichter wiederzusehen und neue Menschen kennenzulernen.

Seit über 10 Jahren setzt sich die Digitale Gesellschaft mit zwei Mitarbeitern und viel ehrenamtlichem Engagement für digitale Grundrechte ein. Ob NetzDG, Uploadfilter oder aktuell die Chatkontrolle. Wir führen Gespräche mit der Politik, schreiben Stellungnahmen und offene Briefe. Wir vernetzen die digitale Zivilgesellschaft, diskutieren auf unseren Netzpolitischen Abenden und protestieren auf der Straße.

DigiGes Benefiz Lounge - 10. September c-base

Save the date:

10. September ab 20h

Rungestr. 20, 2. Hinterhof

10179 Berlin

Ob Chatkontrolle, Staatstrojaner oder DSA: Die Digitale Gesellschaft kämpft mit. Auch 2022!

Digitale Grundrechte haben inzwischen zwar eine laute Stimme, aber immer noch keine starke Lobby. Um unsere Arbeit abzusichern und auszubauen, brauchen wir euch. Schon mit einem kleinen monatlichen Beitrag könnt ihr uns unterstützen und Lobbyistin oder Lobbyist für unsere Grundrechte werden.Genauso freuen wir uns natürlich über Einzelspenden. Hier findet Ihr alle Infos dazu.