Newsletter Mai 2019

Liebe Freunde und Freundinnen der DigiGes,

heute möchten wir Euch mit dem Newsletter auf aktuelle Termine aufmerksam machen. Beim Netzfest, dem digitalen Volksfest in Berlin am 4. und 5. Mai 2019, haben wir einen Stand. Wir freuen uns über Eure Besuche. Dort gibt es auch zwei Vorträge von uns.
Auf der anschließenden re:publica referieren wir ebenfalls.
Der Netzpolitische Abend fällt aus diesen Gründen im Mai aus. Wir freuen uns auf den Termin im Juni.

1. Netzfest
2. re:publica
3. Terror Content Regulation: Die Vorschläge von Kommission und LIBE-Ausschuss im Überblick
4. Netzpolitischer Abend
5. Netzpolitischer Abend – Spezial
6. Hinweise
7. DigiGes in den Medien

1. Netzfest

Am 4. und 5. Mai 2019 findet in Berlin, im Park am Gleisdreieck, wieder das Netzfest statt. Wir haben einen Infostand, bieten Informationsmaterialien und freuen uns über Besuche von und Gespräche mit Euch.

Folgende Veranstaltungen mit Vertretern und Vertreterinnen der DigiGes finden statt:

Sensible Gesundheitsdaten brauchen besonderen Schutz! – Zur Digitalisierung im Gesundheitssystem – Elke Steven

Unsere Medien mitgestalten. Bürgerbeteiligung zur Zukunft öffentlich-rechtlicher Medien – Volker Grassmuck

2. re:publica

Vom 6. bis 8. Mai findet die re:publica statt. Die DigiGes ist dort ebenfalls vertreten und informiert in einem Talk über die geplante EU-Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte:

Terrorfilter?! Hintergrund und Analyse der geplanten EU-Terror-Content-Verordnung – Elisabeth Niekrenz

3. Terror Content Regulation: Die Vorschläge von Kommission und LIBE-Ausschuss im Überblick

In einem ausführlichen Blogbeitrag hat die DigeGes die Entwürfe von Kommission und Parlament zu einer Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte analysiert. Welche Probleme die Entwürfe für Meinungs- und Informationsfreiheit mit sich bringen und was sie Anbieterinnen und Anbietern von Hostingdiensten abverlangen, kann hier nachgelesen werden:

Außerdem stellt die DigiGes gemeinsam mit Tomas Rudl und Ingo Dachwitz von Netzpolitik.org im Netzpolitik Podcast, Folge 177 – Was heißt hier eigentlich Terrorpropaganda? die geplante Verordnung vor, gibt Einblicke in die Hintergründe und übt Kritik. https://netzpolitik.org/2019/npp172-was-heisst-hier-eigentlich-terrorpropaganda/

4. Netzpolitischer Abend

Parallel zur re:publica wollen wir keinen Netzpolitischen Abend organisieren. Deshalb findet der nächste NPA erst am 4. Juni 2019 statt. An diesem Abend werden wir einen Rückblick auf ein Jahr Datenschutzgrundverordnung organisieren. Das wird spannend werden. Merkt Euch den Termin vor!

Die Videos vom 81. Netzpolitischen Abend im April sind auf unserer Seite eingestellt: https://digitalegesellschaft.de/2019/03/81-netzpolitischer-abend/

Alle vorherigen Videos der Netzpolitischen Abende können auf youtube weiterhin angeschaut werden:

5. Netzpolitischer Abend – Spezial

Am 16.04.2019 haben wir in Kooperation mit ALEX Berlin einen Netzpolitischen Abend Spezial zur Digitalpolitik der EU ausgerichtet. Dabei diskutierten Susanne Zels (CDU), Dr. Laura Sophie Dornheim (Grüne), Matthias Ecke (SPD), Juliane Hüttl (FDP), Konstanze Kriese (Linke) und Dr. Patrick Breyer (Piraten) anlässlich der anstehenden Wahl zum Parlament Fragen rund um Datenschutz und Plattformregulierung in der EU. Es moderierte John Weitzmann. Die Diskussion gibt es hier zum Nachschauen.

6. Hinweise

Martin Baer und Claus Wischmann haben einen Film produziert: „Der illegale Film„. Der Film berührt nicht nur das Thema Urheberrechtsreform, sondern auch Fragen wie Video-Überwachung, Kontrolle über eigene Daten (Fotos) auf sozialen Netzwerken etc. Martin Baer schrieb uns, weil er seit langem Abonnent des Newsletters ist. Ein sehenswerter Film.

Selbstbestimmt Digital organisiert mehrere Veranstaltungen zur Europawahl: Europawahl 2019 – unsere Entscheidung? Wie Algorithmen, Fake News und Social Bots die digitale Öffentlichkeit beeinflussen
Dies geschieht auch in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Pankstraße, mit dem wir in unserem Projekt „Sicher und Bewusst im Netz“ in der Schule zusammenarbeiten.
Termine und Veranstaltungsorte

08.05.2019, 18:30 – 21:00 Uhr Quartiersmanagement Reinickendorfer Straße / Pankstraße
Prinz-Eugen-Straße 1, 13347 Berlin
13.05.2019, 18:30 – 21:00 Uhr Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
21.05.2019, 18:30 – 21:00 Uhr Quartiersmanagement Reinickendorfer Straße / Pankstraße
Prinz-Eugen-Straße 1, 13347 Berlin

7. Digiges in den Medien

https://www.heise.de/tp/features/EU-Parlament-stimmt-fuer-Terror-Content-Verordnung-4402019.html

EU-Parlamentsausschuss: Keine Uploadfilter gegen Terror, aber kurze Löschfrist

NPP172: Was heißt hier eigentlich Terrorpropaganda?

Netzpolitischer Abend Spezial zur EU-Wahl am 16. April

https://www.unicum.de/de/studentenleben/zuendstoff/eu-urheberrechtsreform-artikel-13 

Comments are closed.