Petition: Recht Auf Remix

r2r
Petition

Ein Recht auf Remix ist eine grundlegende Voraussetzung für Kunst- und Meinungsfreiheit in der digitalen Gesellschaft. Ich fordere deshalb die Einführung der folgenden drei digitalen Kreativitätsrechte:

  • Das Recht, Werke bei der Nutzung zu verändern und das Ergebnis öffentlich zugänglich zu machen (Pauschalvergütetes Transformationsnutzungsrecht — Beispiel: Hintergrundmusik im Handyvideo).
  • Das Recht, Remixes von bestehenden Werken zu erstellen und diese öffentlich zugänglich zu machen (Pauschalvergütetes Remixrecht – Beispiel: Fake-Trailer einer Fernsehserie).
  • Das Recht, gegen Zahlung einer angemessenen Vergütung Remixes auch kommerziell zu verwerten. (Lizenzpflichtiges Remixverwertungsrecht – Beispiel: Verkauf von Musik-Mashup via iTunes)

Zum Unterzeichnen geht es hier entlang.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Petition der Mozilla Foundation für eine Urheberrechtsreform in Europa - Thomas hat Recht - 2. Oktober 2016

    […] liegen auf dem Tisch: Eine Schrankenregelung nach dem Vorbild des US-Amerikanischen Fair Use. Ein Recht auf Remix. Weitere Schrankenregelungen für die Semi-Öffentlichkeit in Sozialen Netzwerken. Nun würde es […]

Leave a Reply