Vier Monate nach unserem offiziellen Start haben wir auf dem vergangenen Chaos Communication Camp 2011 in Finowfurt bei Berlin in einem Vortrag nochmal die Idee und Arbeitsweise hinter dem Digitalen Gesellschaft e.V. vorgestellt. Der Vortrag mit dem Titel „Digitale Gesellschaft e.V. – Ein neuer Ansatz, um digitale Bürgerrechte zu erhalten“ war trotz der frühen Zeit gut besucht und das Feedback war sehr positiv, was uns freut. Mit auf der Bühne waren Markus Beckedahl, Rüdiger Weis, Linus Neumann und Sandra Mamitzsch.

Davon gibt es eine 150 MB große MP4– und eine 550 MB große WebM-Datei. Oder diese Möglichkeit, sich den Vortrag auf Vimeo anzuschauen:

#cccamp11: Digitale Gesellschaft e.V. – Ein neuer Ansatz, um digitale Bürgerrechte zu erhalten from netzpolitik on Vimeo.

2 Idee über “Vortrag auf dem Chaos Communication Camp

  1. Pingback: Newsletter vom 05. Septemer 2011 | Digitale Gesellschaft

  2. Dirk sagt:

    Vielen Dank für Eure Präsentation! Ich konnte mir den vollständigen Beitrag ansehen weil ich Urlaub hatte. Empfehlen würde ich eine 190 Sekunden Version für „die eiligen Web-Konsumenten“–> (1) und eine Mindmap –> (2) um einen Überblick der Sturktur zu erhalten.
    Quellen: (1) https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Informationskompetenz, (2) https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Mindmap

    Ich wünsche dem Team viel Power im Alltag und für zukünftige Projekte!

Kommentare sind geschlossen.