DigiGes bei Flux FM

Unser Podcast: Das netzpolitische Thema der Woche bei FluxFM.

Seit Januar 2016 berichten wir in der Reihe „In digitaler Gesellschaft“ beim Berliner Radiosender FluxFM über das netzpolitische Thema der Woche. In kurzen Gesprächen erläutern wir aktuelle Entwicklungen im Feld der Netzpolitik. Das Themenspektrum reicht von tagespolitischen Ereignissen auf lokaler sowie globaler Ebene bis hin zu längerfristigen Projekten, welche wir als DigiGes kritisch begleiten. Als gemeinnütziger Verein, der sich für Grundrechte und Verbraucherschutz im digitalen Raum einsetzt, möchten wir nicht zuletzt auch die Fragen aufwerfen, warum die angesprochenen Themen uns alle betreffen und welchen Beitrag jeder einzelne zum Erhalt und zur Fortentwicklung einer freien und offenen digitalen Gesellschaft leisten kann.

Die Sendung könnt Ihr Euch jeden Mittwoch um 16:10 Uhr live bei 100,6 FluxFM anhören.

00001-langer-atem-berge_quelle

All diejenigen, die sich die Übertragungen nicht im Live-Stream anhören konnten oder sich lieber im Format bewegter Bilder anschauen möchten, finden die Videos auf unserem YouTube-Kanal.

Die Youtube-Videos könnt Ihr auch als RSS-Feed abonnieren.

Die Audio-Mitschnitte findet Ihr auf unserem SoundCloud-Kanal. Dazu gibt es auch einen entsprechenden RSS-Feed.

Eine kurze Vorstellung des Podcasts findet Ihr auch auf der Website von FluxFM.

In der aktuellen Folge unseres Podcasts sprechen Winson von FluxFM und Alexander Sander über die Neuigkeiten zur WLAN-Störerhaftung und die darausfolgenden Konsequenzen.

Im internationalen Vergleich ist Deutschland noch immer eine WLAN-Wüste. Während offene Netzzugänge in anderen Ländern längst eine Selbstverständlichkeit sind, muss man sie in Deutschland noch immer suchen. Grund dafür war lange Zeit die WLAN-Störerhaftung, über die wir an dieser Stelle schon häufiger gesprochen haben. Die wurde am vergangenen Freitag nun zwar endgültig abgeschafft, doch schon droht neues Unheil. Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik warnt aktuell vor Schwachstellen in der Verschlüsselung von Funknetzen. Was das alles für Euch bedeutet, vor allem wenn Ihr andere Menschen Euer WLAN benutzen lasst, darüber sprechen Winson von FluxFM und Alexander Sander in der 93. Ausgabe von „In digitaler Gesellschaft“.